System

Link

Vorheriges Thema Nächstes Thema Kein Verzeichnis für dieses Thema  

In dieser Ansicht werden System bezogene Einstellungen, sowie Updates vorgenommen.

 

clip1074

 

 

 

Server Einstellungen:

Hier wird die IP Adresse des Xhome-Server eingetragen. Es kann eine feste IP Adresse oder eine DynDns- Adresse verwendet werden.

 

Die Daten müssen mit dem Login Fenster des Xhome-Server übereinstimmen, außer es wird eine DynDns oder öffentliche IP Adresse verwendet.

 

 

clip1077

 

clip1076

 

 

Voip/Sip Server Einstellungen:

 

clip1078

 

Diese Funktion ist nur mit einem Mac verfügbar.

 

Hier werden die Zugangsdaten zu einem SIP Server eingetragen. Z.B. einem SIP Server einer Mobotix Kamera.

 

 

 

Liste Client Freigabe:

In dieser Liste können Clients freigegeben oder gesperrt werden. Durch Betätigen der Schiebeschalter erfolgt dies schnell und ohne Server Login.

 

clip1079

 

Button Listen Aktualisieren:

Über diesen Button kann die Liste der Clients aktualisiert werden.

 

Button Verfügbare Server:

Hier kann nach Xhome-Server im Netzwerk gesucht werden. Die aufgelisteten Server können durch selektieren der Einträge ausgewählt werden. Anschließend muss die Konfiguration gesichert und der Client neu gestartet werden.

 

Button Auf Update prüfen:

Mit diesem Button kann nach Updates für den Client gesucht und installiert werden.

 

 

clip1080

 

Wählen Sie "Check for Updates"

 

 

Anzeige für Update verfügbar:

 

clip1081

 

Wählen Sie "Download now"

 

 

clip1082

 

Wählen Sie "Install now"

 

Anschließend wird der neue Client automatisch installiert und neu gestartet.

 

 

Kein Update verfügbar:

 

clip1083

 

 

 

 

Liste Monitoreinstellungen:

In dieser Liste muss die Größe des Monitors oder des Touch-Panel eingetragen werden. Die Angaben erfolgen in Pixel. Die Größe kann im Betriebssystem unter Monitoreinstellungen nachgesehen werden.

 

clip1084

 

Der Monitor oder das Touch-Panel sollte für den Xhome-Client auf eine Auflösung von mindestens 1280 x 1024 Pixel eingestellt werden.

 

 

Über den Button „Ändern“ kann die Breite und Höhe geändert werden. Der Button „Übernehmen“ sichert die Einstellung.

 

 

Bei Änderung der Auflösung müssen die Datenpunkte auf der Grafik neu platziert werden.

 

 

Touchpanel Mode / Tastatur:

Mit dieser Funktion wird die OnScreen Tastatur aktiviert.

 

Listen bei start geschlossen:

Durch Betätigen des Schiebeschalters kann festgelegt werden, ob alle Listen beim Start des Client geschlossen oder geöffnet sind.

 

Passwort für Konfiguration:

Hier kann die Konfiguration durch ein Passwort geschützt werden.

 

Passwort für Timer:

Hier kann die Zeitschaltuhr im Client Passwort geschützt werden.

 

Facebook Screenshot:

Hiermit können Screenshots direkt auf Ihrem Facebook Account gestellt werden. Dies dient zu Werbezwecke Ihrer Firma.

 

Kamera groß skalieren:

Mit dieser Funktion wird das Bild der Kamera auf den ganzen Bildschirm in Fullscreen Ansicht dargestellt.

 

Eingabefeld Passwort für Admin

Hier wird das Passwort für den Admin festgelegt. Mit dem Button „Speichern“ wird das Passwort gesichert.

 

Eingabefeld Passwort für Benutzer Level 1

Hier wird das Passwort für den Benutzer 1 festgelegt. Mit dem Button „Speichern“ wird das Passwort gesichert.

 

Eingabefeld Passwort für Benutzer Level 2

Hier wird das Passwort für den Benutzer 2 festgelegt. Mit dem Button „Speichern“ wird das Passwort gesichert.

 

Eingabefeld Passwort für Benutzer Level 3

Hier wird das Passwort für den Benutzer 3 festgelegt. Mit dem Button „Speichern“ wird das Passwort gesichert.

 

Eingabefeld Passwort für Benutzer Level 4

Hier wird das Passwort für den Benutzer 4 festgelegt. Mit dem Button „Speichern“ wird das Passwort gesichert.

 

 

Eingabefeld Zeit für Log Out in min:

Hier wird die Zeit für den automatischen Log Out in Minuten angegeben. Nach Ablauf der Zeit wird der identifizierte Benutzer ausgeloggt. Der Pin für den geschützten Konfigurationsbereich oder für geschützte Datenpunkte muss erneut eingegeben werden. Mit dem Button „Speichern“ wird die Eingabe gesichert.

 

Fullscreen

Durch Betätigen des Schiebeschalters wird der Client im Fullscreen-Modus dargestellt. Rahmen und Leisten von WINDOWS-Fenstern werden in dieser Funktion nicht mehr dargestellt. Die Einstellung empfiehlt sich bei Verwendung von Touch-Panels.

Der Fullscreen Modus kann mit ESC beendet werden.

 

Touch Panel ohne Touch Up:

Mit dieser Funktion können Dimmer mit einem PopUp Fenster bedient werden. Ohne diese Funktion können Dimmer mit einem Klick an- und ausgeschaltet werden. Langer Tastendruck zum Dimmen wird ebenfalls unterstützt.