Netzwerk

Link

Vorheriges Thema Nächstes Thema Kein Verzeichnis für dieses Thema  

In dieser Ansicht können Netzwerk-Einstellungen vorgenommen werden.

 

clip1003

 

 

Erfolgt der Internet Zugang über einen Proxy Server, muss dieser hier konfiguriert werden. Schlägt dennoch die Internetverbindung fehl, muss die Funktion: „Windows-Authentifizierung“ gesetzt werden. Je nach Proxy- Server muss diese aktiviert werden.

 

Die Änderungen sind erst nach einem Neustart des Servers wirksam.

 

 

Über den Button „Speichern“ werden die Eingaben gesichert. Über den Button „Schließen“ wird diese Ansicht geschlossen.

 

 

Öffentlicher Zugriff:

Soll der Xhome-Server öffentlich erreichbar sein, dann empfehlen wir einen VPN Tunnel zu nutzen.

 

 

Bei direkter Portfreigabe müssen die oben eingetragenen Ports an den Xhome Server weitergeleitet werden.

 

Auch an die Kameras denken, da sollte auch die öffentliche IP Adresse oder DynDns Name als IP Adresse eingetragen werden.

Für die Ports der Kamera öffentlich dann z.B. 801 verwenden.

 

Kamera 1: öffentlich Port 801 an Kamera 1 Port 80 weiterleiten.

Kamera 2: öffentlich Port 802 an Kamera 2 Port 80 weiterleiten.

.....

 

 

 

Bei manchen Fritzboxen ist für eine Portweiterleitung eine IP V4 Adresse notwendig. Diese muss dann beim Telefon Anbieter beantragt werden.