KNX

Link

Vorheriges Thema Nächstes Thema Kein Verzeichnis für dieses Thema  

eib_knx

 

 

KNX/EIB Systembus.

 

Der Xhome-Server ist in der Lage mit jedem KNX IP Interface/KNX IP Router, welcher Tunneling unterstützt, zu kommunizieren. Die IP-Adresse des KNX Interface muss fest eingestellt sein.

Der Xhome-Server stellt eine permanente Verbindung zum Interface her. Alle Clients verbinden sich zum Xhome-Server und erhalten, senden alle Zustände und Befehle an diesen. Somit wird nur eine Verbindung zum KNX Interface hergestellt, unabhängig von der Anzahl der aktuell verbundenen Clients. Das KNX IP Interface muss sich im gleichen Netzwerk wie der Xhome-Server befinden und über dieses erreichbar sein.

Der Xhome-Server kann auch außerhalb vom Netzwerk angesteuert werden.  z.B. per VPN Tunnel.

Unterstützte Schnittstellen:

 

ABB - IPR/S 2.1

ABB - IPS/S 2.1

Berker - 75010016

Busch Jäger - 6186/32

Controltronic - IPR.1.1.1

Eibmarkt - 1a EIB KNX IP Schnittstelle PoE

Eibmarkt - EIB KNX IP Schnittstelle PoE mit bis zu 5 Tunneling Verbindungen

Elsner - PS640-IP

Gira - IP Router 103000

Gira - 216700

Gira - 216800

Hager - TH210

Ipas - ComBridge MCG

Jung - IPS 100 REG

Jung - IPS 200 REG

Jung - IPR 100 REG

MDT SCN-IP000.01  - 5 Verbindungen

Merten - KNX/IP Router REG-K 680329

Merten - 680329

Siemens - N148/21

Siemens - N148/22

Siemens - IP Schnittstelle 5WG1148-1AB22  - 4 Verbindungen

Siemens - N146/02

Siemens - N350e

Weinzierl - KNX IP Router 730

Weinzierl - KNX IP Baos 750

Weinzierl - KNX IP Interface 770

Weinzierl - KNX IP Baos 771

Weinzierl - KNX IP Baos 772

Wieland - GESIS KNX IP-R

 

und alle weiteren, welche "Tunneling" bzw. KNX IP/NET unterstützen.

 

 

Die Schnittstelle wird unter "Konfiguration" - "KNX/SPS Gateways eingerichtet". Weitere Informationen finden Sie hier in dieser Doku  unter "Server" - "Konfiguration" - "Datenpunkte".

 

Der Xhome-Server unterstützt alle Geräte welche am KNX Bus angeschlossen sind. Diese sind alle genormt. Die einzelnen DPT Datenpunkt Typen können im Xhome hinterlegt werden. Auch die einzelnen Einheiten können nachträglich geändert werden.

 

Der Xhome-Server kann auch als Zeitserver verwendet werden, somit entfällt ein KNX Zeitgeber. Viele Raumthermostaten benötigen für ihre Funktion ein gültiges Datum und eine gültige Uhrzeit.